Der Auftakt in den Lesungssommer begann mit:


Fredrik Vahle KatzentatzentanzPriya Basil

Aufgewachsen zwischen zwei Frauen – Mutter und Großmutter -, die gegensätzlicher nicht sein könnten, sucht Priya Basil ihre eigene feministische Stimme.

Feminismus und Kapitalismus seien Gegensätze, behauptet Priya Basil in ihrem Buch mit dem Untertitel: „Feministin werden“, zugleich erzählt es von einer feministischen Aktion bei einer höchst kapitalistischen Modezeitschrift.

Getrieben von der Vergangenheit, der Vielfalt der Positionen und einer außerordentlichen Erfahrung beschreibt sie ihren Weg zu mehr Gerechtigkeit und Gleichheit.
Brilliant verbindet Priya Basil Selbstverortung mit Philosophie und mitreißender Gesellschaftsanalyse. Und liefert mit Hilfe vieler Verbündeter eine Antwort auf die Frage:

Was tun gegen die tief verwurzelte Abwertung von Frauen in unserer Sprache, Geschichte und Gesellschaft?

Feministin werden, im Wir und Jetzt

Fredrik VahlePriya Basil ist eine britisch-indische Schriftstellerin. Sie wuchs in Kenia auf, studierte in Großbritanien und lebt heute in Berlin. Ihre Romane wurden für zahlreiche Preise nominiert. Sie schreibt regelmäßig für „Lettre International“ und verschiedene Tageszeitungen. Basil ist Mitbegründerin von „Authors for Peace“.

Am 22. August stellt Priya Basil ihr Buch „Im Wir und Jetzt“ live in der Backfabrik vor.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Suhrkamp und der Buchbox!Berlin.

 Musik für KinderEndlich war er wieder da…. live und open air!

Fredrik Vahle KatzentatzentanzWenn das Lied des Hasen Augustin, der durch die Gegend flitzt angestimmt wird, oder Flupp, der kleine Flipper, den Katzentatzentanz tanzt, dann gibt es wohl kaum ein Kind, das nicht begeistert mitsingt und -tanzt.

Es werden neue und altgeliebte Lieder von Fredrik Vahle erklingen, aber auch Geschichten aus einem seiner beliebten Bücher wie zum Beispiel von „Fischbrötchen“, der naseweisen Schildkröte oder etwas aus seinem Gedicht- und Erzählbuch „Ich und Du und der Drache Fu“.

Fredrik VahleFredrik Vahle, geboren 1942 in Stendal, ist Kinderbuchautor und der vielleicht bedeutendste und beliebteste Kinderliedermacher Deutschlands. Er ist mit seinen Liedern und Geschichten seit über 30 Jahren unterwegs und noch heute werden alte und neue Vahle-Klassiker in den Kinderzimmern gehört und in den Kindergärten gesungen.
Fredrik Vahle bindet Kinder zwischen drei und acht Jahren ebenso wie deren Eltern aktiv in sein abwechslungsreiches Programm ein.

Am 13. Juni 2021 sang und erzählte Fredrik Vahle für alle kleinen und großen Besucher open air in der Backfabrik.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Buchbox!Berlin.

13. Juni 2021, 15:30 Uhr

Hengameh Yaghoobifarah und Margarete Stokowski

Open air und live:
Hengameh Yaghoobifarah & Margarete Stokowski präsentierten: „Ministerium der Träume“

Und darum geht’s im Roman:
Als die Polizei vor ihrer Tür steht, bricht für Nas eine Welt zusammen: ihre Schwester Nushin ist tot. Autounfall, sagen die Beamten. Suizid, ist Nas überzeugt. Gemeinsam haben sie alles überstanden: die Migration nach Deutschland, den Verlust ihres Vaters, die emotionale Abwesenheit ihrer Mutter, Nushins ungeplante Mutterschaft. Obwohl ein Kind nicht in ihr Leben passt, nimmt Nas ihre Nichte auf. Selbst als sie entdeckt, dass Nushin Geheimnisse hatte, schluckt Nas den Verrat herunter, gibt alles dafür, die Geschichte ihrer Schwester zu rekonstruieren – und erkennt, dass Nushin sie niemals im Stich gelassen hätte.

Hengameh Yaghoobifarah ist Redakteurin beim Missy Magazine, schreibt seit 2016 die Kolumne „Habibitus“ für die taz und podcastet wöchentlich „Auf eine Tüte“.

Jetzt ist Hengamehs erster Roman „Ministerium der Träume“ erschienen und daraus wird gelesen: Am 9.6.2021 open air in der Backfabrik! Moderation: Margarete Stokowski. Im Anschluss signiert Hengameh euch das gute Buch, das vor Ort gekauft werden kann.

Hengameh Yaghoobifarah und Margarete StokowskiEine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Aufbau Verlag und der Buchbox!Berlin.

Mittwoch, 09. Juni 2021 – 20:00 Uhr

 Foto: Hengameh Yaghoobifarah © Tarek Mohamed Mawad, Margarete Stokowski © Buchbox

                                                                                                                                                                                                                                                                      

penelop 2Penelop und die zauberblaue Nacht - phantasievoll und spannend    

Seit Penelops Haar über Nacht funkenrot geworden ist, verfügt sie über magische Kräfte, die sie von ihrem Vater geerbt hat. Penelop kann Gedanken lesen, mit der Straße sprechen – und sogar fliegen! Nachdem sie in ihrem ersten Abenteuer ihren Vater aus den Händen von skrupellosen Magiern befreien musste, ist sie vorsichtiger geworden. Trotzdem will sie in den Ferien unbedingt in ein Zaubercamp. Woher soll Penelop auch ahnen, dass dort das nächste Abenteuer bereits auf sie wartet…

valija zinckValija Zinck begeistert erneut mit ihrer blühenden Phantasie, ihren originellen Einfällen und ihrer schönen Sprache. Valija Zinck, 1976 in Ingolstadt geboren, arbeitete lange Zeit als Tanzpädagogin und freischaffende Choreografin, bevor sie das Scheiben für sich entdeckte.

Nach Jacob und die Hempels unterm Sofa“, „Penelop und der funkenrote Zauber“, das mehrfach ausgezeichnet wurde, „Drachenerwachen“ und „Drachenleuchten“ ist „Penelop und die zauberblaue Nacht“ ihr fünfter Kinderroman. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin, Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verlag Fischer Sauerländer und der Buchbox!Berlin.

Sonntag, 1. November 2020, 16:00 Uhr
In der Clinker Lounge, Saarbrücker Straße 36a, 10405 Berlin. 

duschenIn seiner bezaubernden Autobiographie erzählt Robert Atzorn von seiner Kindheit, die alles andere als einfach war, er berichtet von seinem Vater, der im Krieg war und er schreibt von seiner Karriere als Schauspieler. Er schreibt wenig über seine Erfolge, die ihn bekannt gemacht haben, sondern mehr von Rückschlägen und Ängsten, nicht nur einmal war er himmelhochjauchzend und im nächsten Moment zu Tode betrübt. Wie blickt er auf sein Leben zurück? Welche Entscheidungen bereut er? Was würde er heute anders machen? Und welche Rolle spielt seine Frau Angelika, die immer an seiner Seite steht. Seine Erzählweise ist sehr locker und leicht, schnörkellos und erfrischend echt, ein unterhaltsames Buch, das Spaß macht.

atzornsRobert Atzorn wurde 1945 in Bad Polzin geboren und erhielt nach seiner Schauspielausbildung 1969 diverse Engagements an deutschen Theatern. Seit Beginn seiner Fernsehkarriere Anfang der 80er Jahre war der Schauspieler aus dem deutschen TV nicht mehr wegzudenken und wurde u.a. mit der Goldenen Kamera und dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Besondere Beliebtheit erlangte er durch seine Hauptrolle in „Unser Lehrer Doktor Specht“ und als Hauptkommissar Theo Clüver in „Nord Nord Mord“.

2017 gab Robert Atzorn sein offizielles Karriereende bekannt und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Nun ist er mit seinem Buch „Duschen & Zähneputzen – Was im Leben wirklich zählt“ zurück und am 26.10.2020 mit seiner Frau, der deutschen Schauspielerin Angelika Atzorn, zu Gast bei uns in der Backfabrik.

© Fotos Janine Guldener


Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Eden Books und der Buchbox!Berlin.

Montag, 26. Oktober 2020, 20:00 Uhr

Diese Website speichert Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung im Impressum.

  Ich akzeptiere Cookies von literaturtstation.de
Ja, einverstanden!